Das Westerntreffen auf dem Westernhof Carlsruhe

 

Zum Abschluss der Turniersaison, kurz vor Beginn der kalten Jahreszeit, treffen sich die Westernreiter in Carlsruhe bei Marlow um bei Spiel und Spaß, bei Musik und Tanz, beim Talk am Lagerfeuer ein gemütliches Beisammensein zu feiern.

Alljährlich – Anfang September – verwandelt sich der sonst so beschauliche Westernhof in ein Eldorado der Westernreiter. Dort wo sonst die Pferde grasen reihen sich Wohnwagen und Zelte an Paddocks und Pferdeanhänger, brennen Lagerfeuer. Die Reithalle verwandelt in einen Festsaal, der Reitplatz wird zur Arena. Verkaufsstände, Gulaschkanone, Essen- und Getränkeausgabe, Hüpfburgen, und Eiswagen so wie eine Schar abenteuerlich gekleideter Cowboys und -girls runden das bunte Treiben ab.

 

Die Anreise der Gäste erfolgt oft schon am Freitag. Abends wird dann bei gemütlichem Beisammensein oder am eigenen Lagerfeuer die Atmosphäre des „Wilden Westen“ nachempfunden. Meist findet auch schon die Vorrunde eines Wettkampfes auf dem Reitplatz statt.

Der folgende Samstag beginnt für die Reiter mit einem Orientierungsritt, welcher von Station zu Station, von Aufgabe zu Aufgabe und von Spaß zu Spaß führt. Hier gilt es für die Gruppen Punkte zu sammeln. Zeitgleich besteht die Möglichkeit, auch beim Trail das Punktekonto zu füllen.

Der Nachmittag, hier sind viele Gäste aus der näheren Umgebung anwesend, werden die Rinder getrieben – all dies fachmännisch erläutert, damit auch die Unkundigen wissen was hier gerade geschieht.

 

Der Abend steht dann voll und ganz im Zeichen von Musik, Tanz und Gemütlichkeit.

Dieses Treffen wird organisiert, durchgeführt und gesponsert von den Mitgliedern und Freunden des Westernhof Carlsruhe e.V.. Für sie – aber auch sicherlich für die meisten der Gäste – ist das Westerntreffen auf dem Westernhof Carlsruhe ein jährlicher Höhepunkt!